Im Rahmen des diabetischen Fußes nimmt der Orthopädie-Schuhmacher im Interdisziplinären Behandlungsteam (Arzt, Orthopädie-Techniker, Wundversorger, Podologe) eine wichtige Stellung ein (Orthopädie-Schuhmacher und Wundversorger kann von Sanitätshaus Ringe gestellt werden). Ziel ist eine belastungsreduzierende Versorgung von Füßen bei beginnender Neuropathie, Angiopathie oder bei bereits bestehendem malum perforans. Der Orthopädie-Schuhmacher kann durch individuell angefertigte Hilfsmittel die Mobilität des Patienten erhalten oder zur Wiederherstellung entscheidend beitragen. Ziel aller Orthopädieschuhtechnischen Maßnahmen beim diabetischen Fuß ist eine Verringerung des Druckes unter der Fußsohle, sowie am ganzen Fuß.

Gesundheis- und Sanitätshaus Ringe © 2020