Der Stand bietet gegenüber der sitzenden Position eine auffällige Positions- und Zustandsveränderung des Körpers. Alle Gelenke werden aus der Beugung in die Streckung gebracht, der Körper kann sich zur vollen Größe aufrichten. Das gewährleistet die Weiterentwicklung aller Gelenke und bietet aktive Kontrakturprophylaxe. Das heißt, einer teilweisen Versteifung, insbesondere der Knie- und Hüftgelenke, wird entgegengewirkt. Nicht zu vergessen ist die Erweiterung des Aktions- und Sichtraumes. Stehen und gehen zu können bedeutet unabhängig zu sein. Es gibt aber auch Behinderungsbilder, die ein selbstständiges Gehen oder Stehen beinahe unmöglich machen.

Gesundheis- und Sanitätshaus Ringe © 2017