Diese Gehorthesen werden bei bestimmten neuromuskulären oder neurologischen Folgeschäden eingesetzt.

Indikationen
  • Spina Bifida
  • Dystrophie
  • Rückenmark-Schäden

Diese doppelseitige Versorgung ist über das Beckenteil mit einer Gelenkwippe miteinander verbunden. Die Beugung einer Hüfte bedingt somit die Streckung der anderen Seite. Das Bewegungsmaß der Hüftgelenke wird in allen drei Ebenen individuell eingestellt.

Gesundheis- und Sanitätshaus Ringe © 2017